BATIST –
Feinster Stoff für anspruchsvolle Ohren

 Foto: Klaus Mellenthin

Foto: Klaus Mellenthin

Barbara Bürkle - Stimme

Tillmann Reinbeck - klassische Gitarre 

Steffen Hollenweger -  Kontrabass 

Eine gefühlvolle Stimme, eine ausdrucksstarke klassische Gitarre und ein melodiöser Kontrabass vereinen sich in der Formation BATIST zu einem einzigartigen Klangerlebnis. Barbara Bürkle, Tillmann Reinbeck und Steffen Hollenweger verweben in ihrem Crossover-Projekt auf virtuose Weise Stücke aus Jazz, Klassik und Weltmusik zu einem Hörgenuss mit ganz eigener Handschrift – transparent und intensiv, fließend und voller Spannung, über- raschend und berührend. Mit der Lust am Improvisieren und Experimentieren bringt BATIST in bekannte Stoffe aufregend neue Klangfarben und -muster.

Die musikalische Reise führt von Brasilien über den Balkan bis in den hohen Norden und von klassischer Kammermusik über authentische Folklore bis zu raffiniertem Modern Jazz. Durch das gesamte Repertoire zieht sich als roter Faden der hohe Anspruch an die Qualität der Musik und die Liebe zu den feinen Nuancen, die einem Stück erst wahre Schönheit und Tiefe verleihen. Wer anspruchsvolle Ohren hat, den wird BATIST mit Sicherheit verzaubern.

 Im März 2012 ist das Debütalbum "Traumstoff" bei Neuklang erschienen – ein Album, das durch seinen kammermusikalischen Ansatz eine klangvolle, warme und farbenreiche Atmosphäre schafft. Die Musik hat Raum zum Atmen, ihre süße Melancholie zu entfalten, Spannungen aufzubauen, zu überraschen und ganz einfach einen Fluss zu entwickeln, dem man sich nicht entziehen kann. Denn Lieder wie Stings „Fragile“, Celso Machados „Pe De Moleque“ oder Gabriel Faurés „Pavane“ harmonieren hier bestens miteinander. Also einfach zurücklehnen und genießen!

 "(...) 12 Songs aus allen möglichen Genres, die durch Finesse und Sensibilität beeindrucken. (...) Die Grenzgänge zwischen Jazz, Klassik und Weltmusik wirken erfrischend ungezwungen, (...) 'Traumstoff' in der Tat."
Jazz thing 04/12 (Rolf Thomas)

...Hörbeispiele